Aktuelles

Wir freuen uns  alle schon auf die Segelsaison 2019 und natürlich auf viele neue Segelfreunde

Winterpause 18/19
18.10.18 - Auf Steg N18
22.09.18 - die ersten Boxen leeren sich
02.07.18 - Steg N18 + N17
15.04.18 - Unsere Stege sind bereit
31.03.18- Stegaufbau Steg N 17
25.11.17 - Winterpause
12.08.17 - Stegfest 2017
05.06.17 - Ruhe
29.04.17 - Langsam füllen sich unsere Stege
08.04.17 - Start Segelsaison 2017
25.02.17 - Beginn Stegaufbau
25.12.16 - Steg N 18
26.11.16 Stegabbau completed. Winterpause :)
Beginn Stegabbau 2016
19.08.16 - klein Venedig
23.04.16 - So langsam füllt sich unser Steg
27.02.16 - Stegaufbau 2016. Die ersten 10m
13.02.16 - Reparatur Arbeitsplattform
23.01.16 - Bau von neuen Platten für unseren Steg
28.11.15 - Unsere Stege 17 + 18 sind abgebaut
Vorbereitungen Saisonende 2015
Unser Stegfest im August 2015
11.07.15 - Dämmerung am Steg N 17
Ansegeln Steg N 17. Sonntag 24. Mai
Die ersten Boote kommen 12.04.15
Stegaufbau Stand 21.03.15
Stegaufbau 28.02.15
Steinhuder Meer im Eis
Steg N 18 ist abgebaut 22.11.14
Eine Woche vor Saisonende 19.10.14
Unser Stegfest im August 2014
Unser Steg. Stand 25.05.14
Unser Steg füllt sich so langsam. Stand 20.04.14
Stegaufbau - Stand 16.03.14
08.03.14 - Stegaufbau, endlich geht es los :)
zugefroren 25.01.14
Ufer vor unserem Steg 2012

Unser Steg ist fast abgebaut

02.11.2013

Steinhuder Meer in Flammen

17.08.13

Kleines, spontanes Grillen am Kopstück bei uns am Steg

August 2013

Liegeplatz Steinhuder Meer Steg N 17 + N 18

Unsere Steggemeinschaft Beckmann/Oschmann (Steg N 17 +    N 18) ist seit 40 Jahren im Aufbau und in der Vermietung von Stegplätzen am Steinhunder Meer tätig. Wir sind kein Club oder Verein. Wir sind ein reiner Privatsteg. Das heißt, Sie legen ihr Boot zu uns an den Steg und verbringen einfach eine schöne Saison am Steg und auf dem Wasser. Um alles andere kümmern wir uns. Sie müssen keine Eigenarbeit etc. leisten.

Die Stegplätze liegen am Nordufer des Steinhuder Meeres (Mardorf) und sind verkehrsmäßig gut zu erreichen. Unsere Stege befinden sich genau vor dem Restaurant Schilfhütte (N 18) bzw. vor dem Campingplatz Mardorf (N 17).  Die Lage von unseren Stegen, in der Mitte des Nordufers, bietet vielerlei Vorteile:

 

- konstante Wassertiefe

 

- kein mooriger Untergrund

 

- idealer Ausgangspunkt für Segeltörns, Windrichtung spielt keine Rolle 

 

- gute Infrastruktur (gemütliche Gaststätten, Einkaufsmöglichkeiten)

 

 

Die Stegbauweise am Nordufer bietet einige Besonderheiten. So werden die Stege im Frühjahr neu aufgebaut und müssen im Spätherbst wieder vollständig abgebaut werden (wg. Eisgang). Da keine Schwimmstege erlaubt sind, wird jeder Pfahl einzeln eingerammt oder eingespült. Unsere Stege werden eingerammt. Diese Bauweise garantiert, gegenüber der Bauweise des Einspülens von Pfählen, eine große Stabilität und Sicherheitsreserven der gesamten Steganlage. So liegen Ihre Boote auch bei Sturm sicher bei uns. Die Stege N 17 + N 18 werden mithilfe eines Lasers aufgebaut, welches einen sehr geraden Steg garantiert. Es werden Pfähle bis zu einer Länge von 5 m verwendet. Die Lagerung des Stegholzes in den Wintermonaten führt zu einer Durchtrocknung des Holzes, so dass Fäulnisprozesse weitgehend unterbleiben. Trotzdem wird jeder Pfahl und jedes Verbindungsteil im Frühjahr einzeln auf seine Stabilität geprüft.



Herstellung von Baumaterial für den Stegbau

Wir stellen alle unsere Bauprodukte selber her. Dies bedeutet, wir können höchste Qualität und somit Sicherheit, nicht nur beim Stegaufbau bieten, sondern auch schon bei den Baumaterialien. Die Sorgfältigkeit dieser Bauweise, wird von unseren Stegmietern immer positiv hervorgehoben.

 

Sie können sich auch davon überzeugen, wenn Sie unser nächster Segelkunde werden wollen.

 

 

 

 

 

 

Ihr Steg-Team

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 All rights reserved - www.stegplatz.de