Aktuelles

Wir freuen uns  alle schon auf die Segelsaison 2019 und natürlich auf viele neue Segelfreunde

Winterpause 18/19
18.10.18 - Auf Steg N18
22.09.18 - die ersten Boxen leeren sich
02.07.18 - Steg N18 + N17
15.04.18 - Unsere Stege sind bereit
31.03.18- Stegaufbau Steg N 17
25.11.17 - Winterpause
12.08.17 - Stegfest 2017
05.06.17 - Ruhe
29.04.17 - Langsam füllen sich unsere Stege
08.04.17 - Start Segelsaison 2017
25.02.17 - Beginn Stegaufbau
25.12.16 - Steg N 18
26.11.16 Stegabbau completed. Winterpause :)
Beginn Stegabbau 2016
19.08.16 - klein Venedig
23.04.16 - So langsam füllt sich unser Steg
27.02.16 - Stegaufbau 2016. Die ersten 10m
13.02.16 - Reparatur Arbeitsplattform
23.01.16 - Bau von neuen Platten für unseren Steg
28.11.15 - Unsere Stege 17 + 18 sind abgebaut
Vorbereitungen Saisonende 2015
Unser Stegfest im August 2015
11.07.15 - Dämmerung am Steg N 17
Ansegeln Steg N 17. Sonntag 24. Mai
Die ersten Boote kommen 12.04.15
Stegaufbau Stand 21.03.15
Stegaufbau 28.02.15
Steinhuder Meer im Eis
Steg N 18 ist abgebaut 22.11.14
Eine Woche vor Saisonende 19.10.14
Unser Stegfest im August 2014
Unser Steg. Stand 25.05.14
Unser Steg füllt sich so langsam. Stand 20.04.14
Stegaufbau - Stand 16.03.14
08.03.14 - Stegaufbau, endlich geht es los :)
zugefroren 25.01.14
Ufer vor unserem Steg 2012

Unser Steg ist fast abgebaut

02.11.2013

Steinhuder Meer in Flammen

17.08.13

Kleines, spontanes Grillen am Kopstück bei uns am Steg

August 2013

Die kleine gemütliche Segelschule am Steinhuder Meer

Moin Moin.

 

Vom Steg N 18 am Steinhuder Meer sticht seit 15 Jahren Vindspil, die etwas andere - klein und individuell- Segelschule in See.

Für uns steht der Spaß am Segeln im Vordergrund, den wir Euch gerne vermitteln möchten.

Am Anfang der Ausbildung müssen natürlich die Randbedingungen, wie Wetter und Wassertemperatur passen, schließlich kann man die ersten Segelübungen nicht bei Sturm machen - Autofahren fängt auch nicht auf der Autobahn oder schweren Gelände an.

 

Im Laufe der Ausbildung wird mit zunehmender Segelkenntnis auch das nutzbare Wetterfenster größer.

 

Nach bestandener praktischer und theoretischer Prüfung steht der unbeaufsichtigten Erkundung des riesigen Meeres (bei Flaute kann man schier endlos auf einem Bug laufen...) nichts mehr im Weg. Da stören dann keine lästigen Fragen des Segellehrers mehr die Segelfreude.

 

Wer auf eigene Faust schon etwas Erfahrung gesammelt hat, möchte vielleicht noch ein paar Tipps und Tricks einsammeln. Auch Du bist stets willkommen.

 

Nicht zu vergessen, die herrlichen Nebensachen: es gibt nichts schöneres, als einen Segeltag nach ein paar Schwimmzügen mit einem - bleifreien - Weizenbier ausklingen zu lassen...

 

... womöglich in geseliiger Runde mit der Steggemeinschft am Steg N 17 und N 18.

 

Ich freue mich auf Deine Anfrage

Kontakt:

 

Ralph Bohn

De Jonge-Straße 10a

31535 Wunstorf

 

Fon: 05031/971305

Mobil: 0152/01996922

 

mehr Infos unter: www.vindspil.de

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Unsere kleine Segelschuljolle

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 All rights reserved - www.stegplatz.de